Freitag, 16. Dezember 2011

Pietät bitte!

„Der Kundenlebenszyklus (Customer Lifetime Value) beschreibt die Zeitspanne der gesamten Geschäftsbeziehung zwischen Kunde und Unternehmen. Beginnend mit dem ersten Kundenkontakt und abschließend mit dem Beenden der Geschäftsbeziehung.“[1]
Die sprachlichen Eigenheiten dieser Zeilen in ihrer Gänze zu würdigen, überlasse ich auch dieses Mal dem Leser. Ich möchte nur darauf hinweisen, daß für die Wissenschaft von den Geschäftsbeziehungen mein, des Kunden, Leben, ja sogar mein Lebenszyklus mit dem Beenden der Geschäftsbeziehung ebenfalls an sein Ende gekommen ist, ich für sie also mausetot bin. Dann sollten sie aber konsequent sein und mich künftig in Ruhe lassen.

Kommentare:

Stephanus hat gesagt…

Sie sind ja für Recht und Ordnung und anständiger Sprechbarkeit (und meist ja auch für Duden-Richtigkeit):
Also an entscheidender, die Verben trennender Atempause mit K o m m a:
[Als korrigiertes Zitat wiedergegeben]: Die sprachlichen Eigenheiten dieser Zeilen in ihrer Gänze zu würdigen, überlasse ich auch dieses Mal dem Leser.

Ludwig Trepl hat gesagt…

Danke, ist korrigiert; obwohl es mir ohne Komma besser gefällt. Nur weil ich mich immer so aufrege über das Adorno'sche Weglassen des Kommas vor dem sondern.