Sonntag, 11. Dezember 2011

Glückliches Österreich

Ein genderpolitisches Ereignis ersten Ranges hat sich im deutschsprachigen Ausland zugetragen. Die demokratisch-feministische Fraktion der Sprachbürokraten wird jubeln.[1] Helmut Schürmann hat es im Tagesspiegel kommentiert:



[1] Die Feier findet voraussichtlich im Sprachlog statt.

Kommentare:

Stephanus hat gesagt…

Zur Ablenkung von Ihren vielen, guten Taten: ein Jubel als flash mob - oder ein flash mob als Jubel:

http://www.youtube.com/watch?v=SXh7JR9oKVE

|: Hallelujah! Hallelujah! Hallelujah! Hallelujah! Hallelujah! :|

sendet:

Stephanus

Ludwig Trepl hat gesagt…

Danke! Es gibt doch auch noch das Gute auf der Welt. Übrigens, ich habe nicht viele Taten vollbracht, bin eher tatenarm. Gute Taten waren es schon einige, aber ich bin nicht katholisch, eher strikt antikatholisch und glaube darum nicht, daß ich mir damit den Zugang zum Himmelreich verdienen und dann unter Hosianna und Halleluja dort einziehen kann. Falls Sie das vermutet haben sollten.